Direkt zum Inhalt
  • Finanzielles
    Finanzierung unseres
    Freiwilligendienstes

Kosten

Der internationale Freiwilligendienst „MaZ“ ist ein Programm der Hiltruper Missionsschwestern.

Wir möchten junge Erwachsene in ihrem Wachstum und solidarischen Lernen in der Welt fördern.
Sie sind es uns wert, unsere Zeit und unser Engagement für sie aufzubringen. Gemeinsam mit einem Netzwerk von vielen Spender*innen finanzieren wir mit ihnen diesen Freiwilligendienst.

Pro Freiwillige*r entstehen dabei Kosten in Höhe von ca. 12.000,- €, die in großen Teilen durch Spenden und die Ordensgemeinschaft der Hiltruper Missionsschwestern getragen werden. Unsere Freiwilligen beteiligen sich an den Kosten mit einem symbolischen Eigenanteil in Höhe von 420,- €.

 

Weltwärts

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert unseren internationalen Freiwilligendienst mit bis zu 75 % der Gesamtkosten.

75%

Solidaritätsfonds

25%

Die Hiltruper Missionsschwestern und ein Netzwerk aus Spender*innen fördern den internationalen Freiwilligendienst mit 25 % der Gesamtkosten. Um jungen Erwachsenen, unabhängig vom Einkommen ihrer Eltern, die Teilnahme an dem Freiwilligendienst zu ermöglichen, unterstützen wir sie beim Aufbau eines Solidaritätskreises.